Der Trend geht zu immer größeren Gußteilen. Die Gießkästen oder Ballen (Kastenlos) werden auf dem Rost ausgeschlagen. Durch die Vibrationen/ Schwingbewegungen des Rostes lösen sich Sand und Gußteil aus dem Kasten oder Ballen. Der gelöste Sand fällt durch das Rost in einen Auffangtrichter von wo das Material der nachfolgenden Sandaufbereitung zugeführt wird. Das ausgeleerte Gußteil kann dann mittels Kran vom Rost genommen werden.